Atelier Kuba    

Christian Sommer ist auf Kuba auf der Suche nach der "unverfälschten Bewegung und der konsumunabhängigen Lebensfreude". Er ist fasziniert von den Menschen und ihrem Rythmus und von Havanna als einer Stadt aus vergangenen Zeiten.
       
Fasziniert von dem Flair der halb verfallenen Fassaden, die mit ihren reichhaltigen Verzierungen den einstigen Prunk noch erahnen lassen. Die Bühnenmaler des Staatstheaters in Havanna und Christian Sommer sind inzwischen gute Freunde. Sie treten ihrem deutschen Kollegen gerne einige Quadratmeter dieses lichdurchfluteten Ateliers ab, in dem riesige Bühnenbilder entstehen, während ein Raum weiter das Ballet probt und die Musik den Rythmus des Tages vorgibt. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen