Christian Sommer Über Christian Sommer
Schlaue Worte über seine Kunst sind seine Sache nicht. Daher beschränkt sich die Beschreibung an dieser Stelle auf das Nötigste. Wer mehr über ihn erfahren will, muß seine Bilder auf sich wirken lassen. Das malerische Handwerkszeug ist Christian Sommer nicht zugeflogen, sondern er hat es sich gründlich erarbeitet. Nach einer Ausbildung als Graphiker war er etliche Jahre als Modezeichner tätig. Aus dieser Zeit hat er die schnelle Auffassung eines Thema oder einer Bewegung in seine Malerei übernommen. Doch "platte Modeschönheit" war ihm bald als Thema zu eintönig und so entstanden erste freie Arbeiten.

Christian Sommer sieht sich auch heute in erster Linie als Handwerker, der den Gegenständen einen neuen Ausdruck verleiht- ohne tiefschürfende Intention des Künstlers. Er legt nur malerisch frei, was den Gegenständen sowieso inne wohnt! Seit ca. 15 Jahren stellt Christian Sommer öffentlich aus. Neben den Originalen, für die Sommer einen festen Kundenstamm und zahlreiche Liebhaber im In- und Ausland hat, sind verschiedene Motive erfolgreich vom Münchner Kunstverlag PGM als limitierte Kunstdrucke verlegt worden.
Vita: Geboren  12 . 12 . 1941 - Lehre als Musterzeichner - Studium an der Werkkunstschule Offenbach - Schüler von Prof. Siegfried Rischar - seit 1989 freischaffend - Studienreisen nach Griechenland , Spanien, Indien , Italien , längere Aufenthalte in Brasilien und Kuba - seit 1991 Ausstellungen im In- und Ausland